Die Gute » gute! Welt, Rest der Welt, TOP »

Hurra, es lebt

Hanoi (Vietnam). Das schon ausgestorben geglaubte Saola-Waldrind wurde im vietnamesischen Regenwald von einer WWF-Kamerafalle fotografiert.

Nach 15 Jahren wurde das Saola endlich wieder gesichtet (Foto: Davild Hulse)

Nach 15 Jahren wurde das Saola endlich wieder gesichtet (Foto: Davild Hulse)

Wenn etwas Lebendiges in eine Falle tappt, ist es meist eher unerfreulich. Nicht so in diesem Fall. In Hanoi konnte eine WWF-Kamerafalle nach fast 15 Jahren zum ersten Mal wieder ein Saola-Waldrind fotografieren. “Wir haben es kaum glauben können, als wir die Bilder gesehen haben”, freut sich WWF-Referent Stefan Ziegler.

Das Saola eine der spektakulärsten zoologischen Entdeckungen der vergangenen 50 Jahre und man weiß kaum etwas über die Lebensweise und die aktuelle Zahl der existierenden Tiere. Ihr Lebensraum erstreckt sich zwischen Laos und Vietnam .Optimistisch geschätzt geht der WWF von einigen hundert lebenden Tieren aus. “Wir wollen diese seltene Art aus der Familie der Hornträger unbedingt vor dem Aussterben retten”, ist Ziegler optimistisch was das die Umsetzung des Forschungsprojekts für die Bewahrung des Artenreichtums in den Wäldern Südostasiens angeht.

 

 

Jetzt gute Nachrichten teilen!