Die Gute » Aktuell, gute! Geschäfte, Österreich, TOP »

Sauberer Kinderspaß

Das ist mal eine wirklich tolle Aktion. Jetzt macht es uns der dm drogeriemarkt nicht nur leicht, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern sondern sorgt mit seiner neuen Nachhaltigkeits-Kampagne auch noch für garantierten Spielspaß.

DM_Sammelbox

dm Geschäftsführer Harald Bauer (links) und Bernhard Voit, Geschäftsführer für Fa/Henkel in Österreich, präsentieren die Sammelbox, welche in allen dm Filialen auf leere Fa-Plastikflaschen wartet – die anschließend zu Kinderrutschen für das SOS-Kinderdorf recycelt werden. © dm/Neumayr

 

Ab sofort könnt ihr Eure leeren Duschgel-, Shampoo- oder Bodylotion-Flaschen in den österreichischen dm Filialen abgeben. Dort werden sie gesammelt, recycled und schwupps zu Kinderrutschen verarbeitet. Diese bekommen die Kinder in den SOS-Kinderdörfern.

„Das gemeinsame Projekt mit unserem Partner Fa soll unseren Kunden veranschaulichen, wie wichtig es ist, Wertstoffe zu sammeln, zu trennen und damit einem Recyclingprozess zuzuführen. Denn was hier 1:1 im Sinn von stofflicher Verwertung nachvollziehbar ist, ist auch das Prinzip hinter Verwertungssystemen wie dem Gelben Sack oder Sammelbehältern in ganz Österreich“, sagt dm Geschäftsführer Harald Bauer. „So schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern unterstützen das SOS-Kinderdorf in seiner Urwirkung, Kindern ein Zuhause zu bieten“.

Also dann nichts wie ab unter die Dusche und mit reinem Gewissen die leeren Flasche zurück zum Drogeriemarkt.

Aus Duschgel-Flaschen werden Kinderrutschen

Aus Duschgel-Flaschen werden Kinderrutschen Bis April sind dm Kunden unter dem Titel {miteinander} Frühling aufgerufen, leere Duschgel-Flaschen zu sammeln und abzugeben. Aus ihnen werden Rutschen produziert, die im Herbst dem SOS-Kinderdorf übergeben werden. © dm/Shutterstock

 

 

 

Jetzt gute Nachrichten teilen!